Außenansicht
Schriftgrad ändern: 
 


Kinder als Patienten

Sicherlich steht Euch eine Behandlung in unserer Praxis bevor und Ihr wollt Euch daher über uns informieren. Auf unserer Team-Seite könnt Ihr nachsehen, wie wir aussehen. Wenn Ihr dann zu uns in die Praxis kommt, werdet Ihr uns sicher schneller wieder erkennen können. Vielleicht wisst Ihr dann auch schon unsere Namen.
Wir sind ein junges Team und die meisten von uns haben selber auch Kinder. Wir wissen daher ganz bestimmt, mit welchen Gedanken Ihr zu uns kommt. Wir wissen aber auch, was für Euch das Beste in dieser Situation ist und geben uns ganz viel Mühe, Euch den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu machen - versprochen!
Sicherlich habt Ihr eine Menge Fragen, die Euch durch den Kopf gehen. Wenn Ihr sie uns über das Kontakt-Formular schickt, werden wir Euch darauf antworten.

Übrigens: Eure Glücksbringer und Kuscheltiere könnt Ihr gerne mitbringen, aber nur, wenn Ihr uns vorher verratet, wie sie heißen! Denn ohne Namenschild dürfen sie nicht in den OP.


Jetzt geht`s los!
Eure Meinung ist uns wichtig!
Noch ein paar Tipps!

spielerischer Umgang mit Kindern Jetzt geht`s los!

Wenn Ihr mit Euren Eltern zu uns kommt, möchten wir Euch zu aller erst einmal kennen lernen. Wir haben Zeit, uns gemeinsam über die bevorstehende Operation und Narkose zu unterhalten. Für uns ist es ganz wichtig, dass wir ganz viel über Euch erfahren, damit auch wir uns auf die Operation vorbereiten können. Wir erklären Euch natürlich auch, wie solch eine Narkose bei uns abläuft - und das ist super spannend:

Je nach Wunsch könnt Ihr noch vor der Narkose einen Saft bekommen, der Euch die Sorgen vor der Narkose etwas "wegzaubert". Mit diesem Saft werdet Ihr ein Stück mutiger. Und dann haben wir noch ein "Zauber-Pflaster", das die Stelle betäubt, an der wir nachher etwas zwicken müssen. Damit spürt ihr das alles nicht mehr richtig, weil die Haut schon vorher eingeschlafen ist. Übrigens: der Pieks sieht bei uns aus wie ein kleiner Schmetterling. Wir haben die Schmetterlinge in blau und rosa. Die Farbe können wir dann gemeinsam aussuchen. Und den kleinen Dorn von dem Schmetterling, ziehen wir auch ganz schnell wieder raus. Danach werdet Ihr langsam ganz müde und schlaft tief und fest ein. Wenn Ihr euch beeilt, könnt Ihr Euch noch ganz schnell einen Traum wünschen, den Ihr während der Operation träumt, damit es nicht so langweilig für Euch wird.

Nachdem Ihr ganz fest eingeschlafen seid, gehen Eure Eltern aus dem Operationszimmer raus und warten auf Euch vor der Tür. Dann beginnen wir mit der Operation, von der Ihr dank des tiefen Schlafes, gar nichts merkt.
Nach der Operation bringen wir Euch gemeinsam mit Euren Eltern in ein Kinder-Aufwachzimmer, das wir extra für Kinder bei uns eingerichtet haben. Hoffentlich wird es Euch gefallen.

Tja, und dann kommt auch schon der Abschied. Gerade erst haben wir uns kennen gelernt, da verlasst Ihr uns auch schon wieder. Sobald Ihr euch fit genug fühlt - und das geht schneller als Ihr glaubt - werden Eure Eltern gemeinsam mit Euch wieder nach Hause fahren.

Ihr seid nicht allein.....
auch andere Kinder haben schon eine kleine Narkose gehabt. Sie waren vorher bestimmt auch aufgeregt und haben vielleicht auch ein wenig Angst gehabt. So wie der kleine Indianer „Klein Adlerfeder“.
Wollt ihr hören, wie es ihm ergangen ist, was er erlebt hat und wie seine Erlebnisse mit dem Medizinmann „Schöner Traum“ waren ???
Dann klickt hier drauf. Ihr könnt dann ein Hörspiel hören, das euch bestimmt noch mehr Mut machen wird.

„Klein Adlerfeder“ und der Medizinmann “Schöner Traum“
(mp3-Audio, 4mb, du brauchst geeignete Software, beachte die längeren Ladezeiten)
Das Hörspiel wurde uns freundlicherweise von der Fa. Abbott zur Verfügung gestellt. Die Urheberrechte sind geschützt. Das Kopieren und Verbreiten des Hörspiels ist verboten.





Post für uns Eure Meinung ist uns wichtig!

Aber vielleicht könnt Ihr uns auch einen Gefallen tun: Wenn Ihr nach der OP wieder Zuhause seid und uns einen kleinen Brief oder eine Email schreibt, mit allen Dingen, die Euch bei uns gar nicht gefallen haben oder mit Allem, was ihr ganz toll gefunden habt, dann würden wir uns sehr freuen.

Das ist ungefähr so, als wenn Ihr Euren Lehrern Noten geben dürft. Toll oder?
kinder@op-zentrum-oldenburg.de
Aber Vorsicht! E-mails sind wie Postkarten. Jeder kann sie lesen. Also wenn Ihr Geheimnisse habt, dann solltet Ihr uns lieber besuchen oder anrufen.




Internet für Kids Noch ein paar Tipps!

Da Ihr jetzt schon mal bei uns auf der Website seid, möchten wir Euch doch gleich ein paar gute Tipps und Links geben, wenn Ihr noch weiter im Internet bleiben möchtet. Es gibt nämlich eine ganze Reihe von Internetseiten, die sich auf Kinder spezialisiert haben.

Die "Arbeitsgemeinschaft geprüfter Kinderseiten" bietet davon eine Menge an. Schaut doch mal rein:

 

 







Hinweise zu Autorenschaft

Technische Voraussetzungen:
Bei Problemen mit der Nutzung unserer Internetseiten schaut bitte hier nach.



aktualisiert am: 30.11.2017, 20:01 Uhr