Außenansicht
Schriftgrad ändern: 
 
// Nakoseverfahren

Aufwachraum

Wir führen in unsrer Praxis alle gängigen Narkoseverfahren durch. Abhängig von der Art der Operation, den Voraussetzungen, die für ambulante Operation gegeben sein müssen, von Ihrem Gesundheitszustand und auch von Ihren Wünschen suchen wir in einem gemeinsamen Vorbereitungsgespräch die für Sie geeignete Narkoseart aus.

Manche Operationen kann man in einer örtlichen Betäubung durchführen, während der Narkosearzt die Kreislaufüberwachung gewährleistet und dabei stets mit Ihnen im Kontakt ist (Regionalanästhesie).
Andere Operationen bedürfen einer Vollnarkose, während der sich der Patient in einem Schlaf mit angepasster Schlaftiefe befindet (Allgemeinanästhesie).
Häufig werden auch Kombinationen beider Verfahren angewendet, bei denen örtliche Betäubung mit Bewusstseinsdämpfung kombiniert werden (Analgosedierung).

Alle diese Möglichkeiten haben ihre spezifischen Vor- und Nachteile, die so individuell sind, dass immer eine persönliche Beratung und Abwägung der Nutzen und Risiken notwendig ist.

Im Folgenden möchten wir Ihnen weiterführende Informationen rund um die Fragen zu Narkose anbieten und verweisen hierbei auf die Informationen des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten BDA
und insbesonder auf die speziellen patientenorientierten Informationen: Narkose in sicheren Händen:

(externe Links des BDA)

Anästhesieverfahren



Ablauf am OP-Tag


Narkose für Kinder


Narkose für Senioren


FAQ



Ferner möchten wir Ihnen einen Überblick mit näheren Informationen zu den speziellen Narkoseverfahren geben. Wir verweisen hierfür die unabhängigen Informationen des Bundesverbandes für Ambulantes Operieren BAO:

(externe Links des BAO)

örtliche Betäubungs-Verfahren:

Allgemeinanästhesie:

schmerztherapeutische Verfahren




zurück ............................................................................... weiter





Hinweise zu Autorenschaft

Technische Voraussetzungen:
Bei Problemen mit der Nutzung unserer Internetseiten schauen Sie bitte hier nach.



aktualisiert am: 26.11.2014, 10:26 Uhr